Inka-Trail Trekking in Peru

Auf den Spuren der alten Inka-Kultur in den Anden

Lieber, geschätzter Gast

Als junger Mann führte mich meine allererste Überseereise nach Peru. Was für ein ergreifendes Erlebnis! Diese krassen Kontraste der Natur, die allgegenwärtige mystische Vergangenheit und die Lebensfreude der Menschen – ich fühlte mich willkommen, war überwältigt von den Eindrücken und überglücklich.

Auch heute, 30 Jahre später, spüre ich jedes Mal wieder diese Faszination und diese Wärme im Herzen, wenn mein Beruf als Reiseveranstalter mich nach Peru führt. Und jedes Mal wird mir wieder bewusst, was für ein Privileg es ist, zusammen mit erstklassigen lokalen Partnern den Gästen unserer Aktivferien AG unvergessliche Erlebnisse und einen herausragenden Service zu bieten.

Möchten auch Sie eine Reise machen, an die Sie sich ein Leben lang mit einem Lächeln erinnern werden? Verlassen Sie sich auf unsere Infrastruktur und unsere Erfahrung.

Ihr Hansruedi Büchi

Hansruedi Büchi - Aktivferien AG

Auf alten Inka-Trails Machu Picchu entdecken

Machu Picchu Trekking, Inka Trail Trekking - Peru

Machu Picchu, das ist die geheimnisumwobene antike Inka-Stadt in den Wolken, die so lange versteckt und vergessen war. Ein mystischer Ort, mit einer magischen Anziehung auf jeden Peru-Touristen. Auch wir wollen nach Machu Picchu, aber wir gehen unseren eigenen Weg, abseits der Massen. Durch eine ganz wilde Gegend, auf einem alten, einsamen Inka-Pfad begeben wir uns auf diese spannende Entdeckungsreise. Auf dem sechstägigen Trekking überqueren wir die Anden, erleben ihre Vielseitigkeit und entdecken schliesslich als krönenden Abschluss des Trekkings Machu Picchu aus einer ganz anderen Perspektive als alle anderen Besucher.

An der Westseite der Anden beginnt unser Inka-Pfad. Durch eine leuchtend farbige Blumenpracht führt uns der Trail hinauf zu smaragdgrün schimmernden Gletscherseen mit gewaltigen, bizarren Gletschern im Hintergrund. Ob die Kamera imstande ist, diesen gewaltigen Kontrast für immer festzuhalten? Gemächlich und ohne Eile steigen wir auf, bestaunen die Natur, gewöhnen uns an die Höhe. Wir erreichen den 4638 m hohen Salkantaypass, der zugleich die Wasserscheide ist. Nun befinden wir uns im Quellgebiet des später so mächtigen Amazonas. Über uns thront der gewaltige Gletscher Salkantay, mit seinen 6270 m Höhe, wie ein Wächter über das Gebiet der Inkas. Von nun an folgen wir dem Wasser hinunter in den subtropischen Regenwald. Es wird wieder spürbar wärmer und die Flora und Fauna entfaltet sich in all ihrer beinahe schon verschwenderisch anmutenden Vielfalt und den schönsten Farben. Traumhafte Orchideen, Passionsblumen und bunte Vögel bieten uns eine grandiose Kulisse.

Plötzlich sehen wir gegenüber Machu Picchu! Aus einer völlig anderen Perspektive als der normale Besucher. Wir haben auf unserem Weg die tiefen, wilden Täler der Anden erleben dürfen, die Einsamkeit und Abgelegenheit gespürt und nun, das Ziel vor Augen, verstehen wir, warum Machu Picchu so lange verborgen bleiben konnte. Was für ein Privileg, dieses grossartige Wunder der Menschheitsgeschichte in aller Stille und Demut entdecken zu dürfen.

Komfort

Peru Inka Trail Lodge Trekking - eine Lodge

Für das Inka-Trail Trekking haben wir ein unvergleichliches Lodge-Konzept aufgebaut. Unser Trail führt uns von einer gemütlichen Berglodge zur nächsten. Alle Lodges bestechen durch eine gelungene Architektur mit lokalen Materialien und durch ihre Behaglichkeit.

Unsere Gruppe umfasst maximal 12 Personen, denn jede Lodge hat 6 heimelige Doppelzimmer mit Dusche und WC. Wir sind also unter uns, haben einen liebevoll dekorierten, wohnlichen Aufenthaltsraum mit Bar zur Verfügung und das Restaurant verwöhnt uns mit lokalen Köstlichkeiten. Ganz besonders geschätzt wird das Outdoor-Jacuzzi - ein beliebter Treffpunkt, um einen spannenden Trekking-Tag ausklingen zu lassen. Herrlich, so ein erholsames Bad inmitten einer traumhaften Andenkulisse.

Auf den einzelnen Trekking-Etappen ist die ganze Kochmannschaft mit dabei und zaubert jeden Tag zum Lunch eine schmackhafte warme Mahlzeit für uns.

Nachhaltiger Tourismus

Inka Trail Trekking: nachhaltiger Tourismus in Peru

Es ist uns ein Anliegen, durch unsere Reisen positive Entwicklungen in den Gastländern zu initiieren und zu unterstützen. Beim Lodgekonzept in Peru ist uns das hervorragend gelungen. Die ganze Bevölkerung entlang der Route wird mit einbezogen. Die lokalen indianischen Bauernfamilien stellen die Versorgung unserer Gruppen sicher, liefern Milch, Gemüse, Kartoffeln und weitere Produkte. Zudem wurde eine Gesundheits-Versorgung für die lokale Bevölkerung eingerichtet. Ärzte und Krankenschwester besuchen periodisch die Bauernfamilien und leisten neben der medizinischen Versorgung wichtige Aufklärungsarbeit. Die lokalen Bauern bekommen auch regelmässig Besuch von Tierärzten, die sich um das Wohl des existenziell wichtigen Viehs kümmern. Für die Kinder der Indianerfamilien wurde eine Schule gebaut. Die Kinder haben Zugang zum modernen Bildungssystem, aber auch die alte indianische Kultur hat in der Schule ihren Platz.

 

News

Erneut die ganze Gruppe auf dem Cotopaxi

Karl Egloff unser Geschäftsführer in Ecuador berichtet vom Cotopaxi. Gestern bei Sonnenaufgang ...  mehr»

 

Blog - Südamerika

Kondor, der König der Anden

Mit seiner Flügelspannweite von bis zu 3.6 m ist der majestätische Kondor unbestritten der König der Lüfte. Sinnbildlich gilt er als Wahrzeichen vieler Andenstaaten Südamerikas und ziert manche Wappen.

Auf dem   mehr»

Unser Geschäftsführer von Aktivferien Peru besucht uns im Büro in der Schweiz

In Huaraz liegt unsere eigene Agentur Aktivferien Peru. Geleitet wird diese von Mario, einem Toggenburger, der vor 35 Jahren nach Huaraz ausgewandert ist. Mario leitet mehrere Vereinigungen in Peru wie zum Beispiel den Gewerbe- oder Tourismusverband. Er war letzte Woche bei uns in Seuzach in unserem ...  mehr»

Wir beraten Sie gerne

+41 (0)52 335 13 10



Kontaktformular / Rückruf

Aktivferien AG
Weidstrasse 6
Postfach 17
CH-8472 Seuzach
Home | Über uns | Impressum | Blog | Links | Kontakt | Online Marketing goto top
© 2015 | Alle Rechte vorbehalten